Unvorstellbare schöne Strände für Liebhaber unberührter Natur

Es gibt in einem Punkt, über den wir vom Hotels & Destination Blog uns alle einig sind: unsere Vorliebe für Strände! Sie bieten uns Begeisterung und Entspannung und füllen uns mit Leben. Gibt es tatsächlich etwas Schöneres als einen Urlaub an einem endlosen Sandstrand, mit bräunender Sonne und sanften Wellen, die gleichzeitig die Hintergrundmusik spielen? Neinganz bestimmt nicht!

Juli ist traditionsgemäß der Urlaubsmonat par excellence, sodass man sich jetzt für ein Reiseziel entscheiden und auf einen Strand fixieren sollte, an dem man abschalten und sich entspannen möchte. Für alle, die ihr Reiseziel für diesen Sommer 2017 noch nicht entschieden haben, stellen wir heute drei Strände vor, die ihnen den Atem verschlagen werden.

Es Trenc, Mallorcas blauer Schatz

Wer Mallorca kennt, kann bestätigen, dass Trenc den Bahamas in nichts nachsteht. Feinster Sand, Dünenmeere und herrliches Türkisblau: Dieser Strand ist ideal für alle, die sich an ein Naturgebiet zurückziehen möchten, an dem nicht zu viel Massentourismus herrscht und das von Ortschaften abgelegen ist.

Die Tatsache, dass es in weniger als 20 Autominuten Hotels wie das Cala Millor Garden Hotel gibt, macht diesen Strand zu einem Anziehungspunkt für alle, die schöne Orte auf der Baleareninsel suchen.

 

Huelva und Atlantik pur

Bei unserer letzten Reise, als wie im Garden Playanatural Hotel & Spa übernachteten, konnten wir bestätigen, dass wir uns mit der Aussage, dass Spaniens schönste Naturstrände in der Provinz Huelva liegen, nicht geirrt hatten.

Die bekanntesten darunter sind die Strände von Punta Umbría und Matalascañas, aber man sollte auf alle Fälle auch andere, viele natürlichere wie die Cartaya oder El Rompido Strände, besuchen. Hier kommen Liebhaber hochwertiger und kilometerlanger Naturstrände auf ihre Kosten!

 

 

Mittelmeer in Almería

Almería ist ein weiteres Reiseziel, das uns begeistert. Es ist eine der vergessenen, aber natürlichsten und bodenständigsten andalusischen Provinzen. Wie heißen hier unsere beiden Lieblingsstrände? Der Las Salinas und natürlich der unvorstellbar schöne Cabo de Gata Strand! An diesem einzigartigen Ort findet man außerdem erstklassige Hotels wie das Cabogata Mar Garden Hotel & Spa.

Die schönsten Winkel an Fuerteventuras Stränden

Bekanntlich wählen Urlauber auf der Suche nach Kontrasten Lanzarote und Gran Canaria für Familienurlaube. Wer geschützte Atlantikstrände sucht, entscheidet sich normalerweise für die angenehme und ruhige Insel Fuerteventura. Mit fast zweitausend Quadratkilometern Größe ist sie nicht nur die zweitgrößte Insel der Kanaren, sondern auch eine mit den schönsten Stränden.

Aber neben dem natürlichen Charme der Küstenlandschaft hat die Insel auch einmalige Winkel an ihren Stränden zu bieten, die man nur mit einem guten Rucksack erreichen kann. Diese einzigartigen Orte werden einem ein Leben lang in Erinnerung bleiben. Welche sind hier besonders hervorzuheben? In diesem Monat heben wir sie mit einem Leuchtstift im Reisetagebuch von Hotels and Destinations hervor.

 

Fuerteventura

 

Dunas de Corralejo

Das Gebiet der Dunas de Corralejo wurde 1994 zum Naturschutzgebiet erklärt und gehört zu den Orten, die die Besucher immer von Neuem überraschen. Es ist über zweitausend Hektar groß und bietet den Zauber eines Dünenmeers (die denen des afrikanischen Nachbarkontinents sehr ähnlich sind). Bei diesem Ausflug erwarten einen nicht nur herrliche Momente und Bilderbuchbilder, sondern auch Bäder an einmaligen Stränden, die nahezu von der Menschenhand unberührt sind. Klingt gut – nicht wahr?

Ajuy entdecken

Ajuy ist weder der aufsehenerregendste Strand Fuerteventuras noch der vom Massentourismus meistbesuchte, aber gerade das sind die Gründe, warum dieser Ort bei allen Besuchen auf der Insel ein Muss ist. Neben einem schönen Strand mit schwarzem Sand (eine Besonderheit der kanarischen Inselgruppe) befindet sich hier ein über einhundert Millionen Jahre altes Naturmonument.

Natürlicher See am Sotavento Strand

Dieser Strand ist aufgrund seinen goldenen Sandes und seines glasklaren, dunkelblauen Wassers berühmt. Nur Wenigen ist bekannt, dass das Meer in diesem Bereich der Insel einen Natursee geschaffen hat, an dem man Sonnenbaden und Wassersport treiben kann.

Hotels für einen Urlaub auf Fuerteventura

Neben einzigartigen Landschaften und einem ausgezeichneten gastronomischen Angebot gilt Fuerteventura als Bezugspunkt hinsichtlich Hotels – und hier nur ein kleines Beispiel dafür. Wir empfehlen:

IBEROSTAR Fuerteventura Palace Hotel, IBEROSTAR Playa Gaviotas Hotel oder das schöne IBEROSTAR Playa Gaviotas Park Hotel.

Eine gastronomische Reise durch Mallorcas Südosten

Palma ist zwar die bekannteste Stadt Mallorcas, aber die größte der Baleareninseln kennzeichnet sich durch zahlreiche Gemeinden, die aufgrund ihrer Schönheit, ihres Ambientes im Sommer – und selbstverständlich aufgrund ihres breiten gastronomischen Angebots – ihren eigenen Ruf (auf spanischer wie auch auf internationaler Ebene) besitzen. Sicherlich weil es sich um ein Gebiet mit viel Tourismus in der Hochsaison handelt, gehört die Gemeinde Calvià zu denen mit der größten Vielfalt hinsichtlich Restaurants und Bars.

Mit diesem Hintergrund und der Tatsache, dass Hotels & Destinations auf internationale Küche steht, wollte wir eine Tour durch die wichtigsten Ortschaften dieser bekannten mallorquinischen Gemeinde (Mallorcas größter Gemeinde) machen, damit Sie bei Ihrem nächsten Besuch gleich wissen, wohin Sie hingehen sollten.

Portals Nous

Portals Nous

In dieser Gemeinde und insbesondere in Portals Nous fällt ganz besonders die hohe Anzahl an Restaurants in den wichtigsten Straßen auf. Gutes Essen ist auf Mallorca fast wie eine Religion, sodass schlechte Erfahrungen in einer Ortschaft wie Portals Nous kaum möglich sind.

Neben zahlreichen Einrichtungen, in denen man mit Freunden einen Drink oder ein Bierchen bei der Übertragung eines Fußballspiels zu sich nehmen kann, findet man hier hochwertige Restaurants wie La Ópera (italienisch) oder Chameli´s Restaurant (das wegen seiner köstlichen Paellas berühmt ist).

Palmanova

Knapp 5 Autominuten von Portals entfernt liegt Palmanova – eine kleine Ortschaft am gleichnamigen Strand, die aufgrund ihrer beeindruckenden Strandpromenade voller Bars und Restaurants bekannt ist.

Hier erwarten die Besucher Strandbars (wie Il Chiringo de Palmanova), elegante Einrichtungen wie Campino Bar oder Cappuccino sowie köstliche Pizzas bei Il Tano oder Hamburger in Abracadabra.

Santa Ponça

Einer der internationalsten Orte in der Bucht zu Calvià ist Santa Ponça. Hier finden berühmte Veranstaltungen wie Moros und Cristianos (auf der Insel typisches Fest der „Mauren und Christen“, dessen Thema das Gedenken an die Reconquista und die Kämpfe zwischen maurischen und christlichen Truppen in Spanien zwischen dem 8. und dem 15. Jahrhundert ist), Oktoberfeste oder sogar Sankt Patrick Feste statt. Diese Mischung aus Nationalitäten führt dazu, dass die Gastronomie sehr bewährt ist.

Neben traditionellen Restaurants wie El Balcón de María bietet die Ortschaft einzigartige Angebote wie das Restaurant im Jachtklub. Es liegt in einem herrlichen Umfeld und kennzeichnet sich durch sein Meeraroma.

Hotels im Südosten Mallorcas

Wie schon anfänglich in unserem Artikel erwähnt, gehört der Südosten Mallorcas, zusammen mit der Stadt Palma, zu den meistbesuchten Gegenden der Touristen. Das spiegelt sich auch in den hinsichtlich Stile und Preise (gerade jetzt in der ruhigeren Phase der Hauptsaison) vielseitigen Hotelangeboten wieder.

In Magalluf oder Portals ist das Hotelangebot hauptsächlich auf Singles, Pärchen und Freundesgruppen ausgerichtet, während in anderen Gegenden wie in Santa Ponça der Familientourismus vorherrscht. Wer ein Hotel für Familien sucht, hat die Auswahl unter hochwertigen Einrichtungen wie Pirates Village Hotel oder Plazamar Serenity Resort, zwei Bezugspunkte der mallorquinischen Hotelkette Gran Isla Hotels.

Teneriffa – Ursprung der kanarischen Folklore

Wenn man an die Kanarischen Inseln denkt, fällt einem (oder fallen fast allen) die weltweit bekannten Gemeinplätze wie kanarische Bananen, der lokale Akzent, die vielen Vulkane (mit dem Teide an erster Stelle) und die weltweit bekannten Geschmäcker der „Papas arrugás“ oder „Mojo picón“ ein.

Aber die Kanarischen Inseln sind bedeutend mehr als nur das. Diese Inselgruppe steckt voller Kontraste, sie besitzt ein einzigartiger Naturreichtum und eine Kultur mit Traditionen und Folklore, die nicht alle kennen und auf Teneriffa ganz besonders zum Vorschein tritt.

Timple canario

Timple canario

Zum Rhythmussabrosa“ kanarischer Musik

Eine Reise auf Teneriffa und die Erkundung der gesamten Essenz dieses herrlichen Reiseziels umfasst auch kulturelle Aspekte wie die gute Musik. Sie lädt zum Tanzen ein und vermittelt den Eindruck, dass man zur Familie gehört und sich gleich heimisch fühlt. Wie lauten die bekanntesten Klänge? Das sind zweifellos die traditionellen „Isas“ und „Folías“. Diese beiden Melodien kann man in Konzerten traditioneller Musikgruppen in Veranstaltungs- und Theatersälen auf der Insel oder auch auf den Plätzen typischer Dörfer hören.  

Tanzen, tanzen und tanzen…

Zur traditionellen Folklore Teneriffas gehören auch die traditionellen Tänze. Welcher ist der Bekannteste? Der sogenannte „Baile de los Magos“, bei dem die Tänzer die Kleidung der Feldarbeiter tragen, und der sich durch seine Fröhlichkeit und seine typisch kanarische und bodenständige Art kennzeichnet. Wer ihn mal gesehen hat, wird sich gerne daran erinnern.

Kanarische Instrumente

Zum kulturellen Wert der kanarischen Musik und Tänze gehören zweifellos auch die traditionellen kanarischen Musikinstrumente. Es sind Instrumente wie „Timple“ (eine Art Gitarre) oder „Tamboril“ (eine Art Trommel), die bei allen Musikgruppen dabei sind und handwerklich von wahren Experten dieser Kunst hergestellt werden.

Hotels auf Teneriffa

Teneriffa gehört zu den Reisezielen, denen es aufgrund ihrer Erfahrung und ihres Könnens gelungen ist, mit ihrem erstklassigen Hotelangebot an der Spitze Spaniens zu stehen. Mit ausgezeichneten Hotels mit einem unübertrefflichen Preis– / Leistungsverhältnis hat diese kanarische Insel einzigartige Hotels hinsichtlich Serviceleitungen und maßgeschneidertem Luxus für Gäste zu bieten, die mehr als nur Entspannung oder Abschalten suchen.

Es gibt sehr viele Hotelketten, die auf diese Formel gesetzt haben. Wir möchten uns diesen Monat auf drei Hotels der mallorquinischen Hotelkette IBEROSTAR Hotels & Resort konzentrieren, die aus dem Exquisiten ein wahres Qualitätssiegel gemacht haben, und zwar auf die IBEROSTAR Grand Hotel El Mirador, IBEROSTAR Grand Hotel Mencey und IBEROSTAR Grand Hotel Salomé Hotels.

Eine Reise – das beste Geschenk zum Vatertag!

Immer das gleiche Problem mit den Geschenken für Papa! Aber keine Sorge, das geht uns allen so. Obwohl es jetzt anscheinend viel mehr Dinge für Männer gibt, steht man an diesem Tag wieder ratlos da: Er hat ja schon alles! Klar, das ist bei allen so. Aber der Vatertag kommt jedes Jahr wieder – und wo liegt das Drama? Nirgendwo! Dieses Jahr wird es sehr einfach. Sie sagen ihm „Ich hab Dich lieb, Papa“ und geben ihm eine Überraschung. Ein Zettelchen, auf dem er der Hauptdarsteller einer ganz besonderen Reise sein wird: einen Abstecher mit Ihnen nach Madrid. Ohne Mama, nur Sie und er!

Gran Vía

Diejenigen, die jetzt gleich befürchten, dass es keine schlechtere Idee geben könnte, weil Sie in 2 Minuten Streit bekommen werden, sollten besser nicht mehr weiterlesen und schnell einen Füllfederhalter, eine Krawatte oder Manschetten kaufen gehen. Die Restlichen planen weiter mit, denn die Mühe wird sich lohnen.

Zunächst eine Erklärung für Madrid: Es ist eine Stadt mit vielen Aktivitäten sowie großer Kultur- und Freizeitvielfalt und das ist grundlegend, wenn man mit jemandem einer anderen Altersstufe verreist. Sie kennen Ihren Vater vielleicht sehr gut, sind aber nicht daran gewöhnt, mit ihm zu reisen, und müssen das Reiseprogramm evtl. seinem Geschmack und Bedarf anpassen. Es ist ja seine Reise – das steht fest!

In einer Hauptstadt wie Madrid werden Sie Alternativen für alles finden und diese sogar bequem mit dem Zug, Bus oder mit der U-Bahn erreichen können (vermeiden Sie bitte den Stress mit einem Auto). Das ist immer besser als ein Ort am Strand, denn dort gibt es einfach nur Strand! Wenn Ihr Vater jung, aktiv und ein begeisterter Anhänger der Kunst oder des Fußballs ist, wird er Madrid genießen.

Es ist auch ein gutes Reiseziel für Gourmetväter, denn in Madrid auf Diät zu sein, bedeutet auf Vieles verzichten zu müssen: Madrider Eintopf, Tintenfischbrote auf dem Plaza Mayor Platz, Deluxekroketten im San Miguel Markt, „Huevos rotos“ – Eier bei Lucio, Blutwurst, Kartoffeln mit scharfer Soße und Mahou-Bier… Madrid ist eine Hauptsünde!

Neben der Auswahl der Aktivitäten gibt es noch einen wichtigen Punkt, der zu beachten ist: wo man übernachtet. Am Besten investieren Sie in ein zentral gelegenes Hotel mit allen Serviceleistungen und wo es keinen Lärm und sonstige Störungen, die zu einer Großstadt gehören, gibt. Setzen Sie dieses Thema auf die Prioritätenliste, ohne jedoch das ganze Geld dafür auszugeben: Es gibt sehr interessante Angebote und Aktionen bei den Hotels in Madrid, wenn Sie nicht bis zum letzten Moment warten.
Im Bereich der 4-Sterne-Hotels gibt es eine große Auswahl. Einige bieten sogar exklusive Einrichtungen wie eine Dachterrasse zum Gran Vía Boulevard hin an, was in Madrid große Mode ist. Alle oder fast alle dieser Klasse bieten kostenloses WLAN, damit Sie die täglichen Routen je nach Belieben weiter planen können. Unter den von den Onlineanwendern beliebtesten Hotels befinden sich die der Vincci Hotels und Petit Palace Hotelketten. Diese beiden Hotelketten bieten originelle und urbane Hotels mit guten Serviceleistungen zu guten Preisen. Zu den günstigeren Hotels gehören das Petit Palace Madrid Aeropuerto Hotel  und das Petit Palace Arturo Soria Hotel, die zwar etwas von der Madrider Altstadt entfernt liegen, aber über die U-Bahn gut angeschlossen sind. Wenn Sie jedoch mitten in der Innenstadt von Madrid übernachten möchten, sollten Sie sich im Petit Palace Clíper Gran Vía Hotel nach der Verfügbarkeit erkundigen.

Programm für 2 in Playa Jandía

Wir haben schon oft über Playa Jandía als eines der Reiseziele gesprochen, die für Reisende mit der Familie im Kommen sind – aber dabei haben wir etwas ganz Besonderes in diesem kanarischen Paradies aus den Augen gelassen: Das südliche Ende Fuerteventura ist die ideale Oase, um die Routine und damit das Büro, den Chef, die Verpflichtungen usw. zu vergessen – bye bye Verantwortung! Willkommen an diesem Zipfel der Welt, wo Sie sich nur darum sorgen müssen, welchen Strand Sie heute zum Sonnenbaden wählen.

Playa Jandía gehört zur Gemeinde Pájara und ist eines der gemütlichsten und ruhigsten Touristengebiete auf Fuerteventura. Man spürt zwar immer mehr Ambiente für Familien, aber Playa Jandía und insbesondere der berühmte Playa Matorral waren über Jahrzehnte hinweg die romantische Zufluchtsstätte für Abstecher für Pärchen.

Playa Jandía, Fuerteventura

Morro Jable ist der lebhafteste Ort in dieser Umgebung. Er bietet mit seinen Tavernen, Terrassen am Meer und Lokalen, wo man einen Drink beim Sonnen zu sich nehmen oder die herrlichen Sonnenuntergänge genießen kann, den lauteren, lebhafteren und festlicheren Teil dieser Gegend. Die Besucher können auch an den zahlreichen wöchentlichen Aktivitäten in Morro Jable teilnehmen. Man sollte unbedingt den traditionellen Markt besuchen, auf dem man alle Arten an bodenständigen Erzeugnissen sowie Kunsthandwerk und Accessoires für jeden Geschmack finden kann.

Wenn Ihre Vorstellung von einem romantischen Abstecher aber darin besteht, dass Sie beide alleine an einem beeindruckenden Strand liegen, dann dürfen Sie Cofete nicht versäumen. Der herrliche Strand von Cofete liegt hinter den schönen Hügeln des Naturschutzgebietes von Jandía, auf der anderen Seite des Matorral Strandes und von Morro Jable. Hier müssen Sie aber beachten, dass man auf die Gezeiten aufpassen muss. Der Atlantik ist nicht wie das Mittelmeer und seine Gezeiten und Strömungen muss man kennen und beachten: In Cofete kann es vorkommen, dass man bei Flut auf einer Seite des Strandes isoliert bleibt und nicht mehr den Rückweg einschlagen kann. Somit können Sie hier zwar die Ruhe und die Schönheit genießen, müssen aber vorsichtig sein.

Wenn es um Übernachtungen geht, sollten Sie sich nach einer Suite oder einem originellen oder besonderen Zimmer in einem der 3- oder 4-Sterne-Hotels der Gegend umsehen. Die 5-Sterne-Hotels sind zwar hervorragend, aber preislich nicht im Budget. Und ein 4-Sterne-Hotel ist mehr als zufriedenstellend. Gleich am El Matorral Strand gibt es 3 Hotels von Iberostar. Diese Marke ist in der Branche bekannt und steht immer für Garantie: Es handelt sich hier um das IBEROSTAR Fuerteventura Palace Hotel, das IBEROSTAR Playa Gaviotas Hotel und dessen Nachbar, das IBEROSTAR Playa Gaviotas Park Hotel. Das Erstgenannte dieser 3 Hotels eignet sich am ehesten für Pärchen und romantische Abstecher.

Wenn Sie lieber in der Gegend von Esquinzo übernachten möchten, finden Sie auch dort komplett ausgestattete Hotels und ziemlich erschwingliche Appartements. In Costa Calma, etwas weiter in Richtung Puerto del Rosario, gibt es einige bedeutende Hotels wie die H10 Hotels. Diese Kette besitzt mehrere Hotels an der Küste von Pájara, die wegen ihres Service, der Sauberkeit und Betreuung sehr geschätzt sind.

Die besten Hotels für eine Geschäftsreise nach Madrid

Früh morgens das Haus verlassen (manchmal sogar mitten in der Nacht), körperschaftliche Kleidung tragen, keine Lust zum Reisen haben (in den meisten Fällen), Müdigkeit und eine hohe Dosis Stress. So könnte man das Erlebnis einer Geschäftsreise – diese Art Reisen, die man im Namen seiner Firma machen muss und die normalerweise 2 oder 3 Tage dauern – zusammenfassen.

Die bloße Tatsache zu reisen ist zwar immer ein Erlebnis, aber bei Geschäftsreisen freut man sich nicht immer darauf. Und erst recht nicht in den Wintermonaten, wenn die Temperaturen unter Null fallen. Wenn Sie es aber nicht ändern können und Ihr Reiseziel Madrid lautet – hätten wir ein paar Orte vorzuschlagen, an dem man sich wie zuhause fühlt: Wir empfehlen Ihnen heute ein paar Hotels in Madrid, die für diese Art Geschäftsreisen einfach ideal sind.

Madrid

Petit Palace Art Gallery Hotel

Das Petit Palace Art Gallery Hotel ist ein elegantes, herrschaftliches Boutiquehotel, das gute Verkehrsverbindung zu den wichtigsten Stätten der Stadt bietet. Es liegt in einem schönen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert und bietet kostenloses WLAN, iPad auf dem Zimmer während Ihres Aufenthalts und ein hochwertiges gastronomisches Angebot. Dafür steht sein Restaurant Malevich, das als lokaler und nationaler Bezugspunkt für feinste Gourmetküche steht.

Petit Palace Arturo Soria Hotel

Da Petit Palace Arturo Soria Hotel gilt als eines der besten Geschäftshotels in Madrid und insbesondere als Bezugspunkt für seine Serviceleistungen. Es liegt in der Nähe des IFEMA Messegeländes (was es zur idealen Option macht, wenn man geschäftlich zur FITUR-Messe muss). Der WLAN-Anschluss in diesem Hotel, wie auch seine ausgezeichneten Versammlungsräume sind hervorragend.

Petit Palace Gran Vía Hotel
Das Petit Palace Gran Vía Hotel liegt in einer der besten Gegenden des Gran Vía Boulevards sowie unweit des Fuencarral Stadtviertels und des Círculo de Bellas Artes. Es ist geräumig und herrschaftlich, aber trotzdem gemütlich. Seine Serviceleistungen sind für Ihre Entspannung bestimmt. Das Frühstück ist von außerordentlicher Qualität und die Onlineanschlüsse bieten maximale Geschwindigkeit.

Reiseziele an der Küste für ein Jahresende mit viel Unterhaltung und gutem Essen

Es fehlen noch knapp drei Wochen bis zum traditionellen und üppigen Abendessen an Heiligabend und viele unter uns überlegen schon, wie man Silvester am besten verbringen könnte. Neben der Möglichkeit, die zwölf Glücktrauben an einem Reiseziel wie Madrid zu verbringen (was in den letzten Jahren sehr modern geworden ist), sollte man auch andere Möglichkeiten erwägen, um den 31. Dezember auf neue und originelle Art zu verbringen.

Für jemanden, der an der Küste wohnt, sind Weihnachten am Meer keine besondere Alternative, aber für alle Einwohner aus dem Inland kann es den großen Unterschied ausmachen. An welchen Reisezielen an der Küste kann man Silvester einmal anders erleben? Schreiben Sie einfach mit: In Almería, Huelva und in Castellón.

 

Weiße Magie in Mojácar

Mojácar bietet als Reiseziel eine Silvesterfeier inmitten eines weißen Ortes, der sich an einen Hügel schmiegt und typisch für Almería ist. Dieser kleine Ort gilt als eines der schönsten Reiseziele in der Provinz Almería und kennzeichnet sich durch seine Bodenständigkeit und die ausgezeichnete, durch und durch andalusische Gastronomie. Diese Küche wird in Hotels wie im FERGUS Style Palacio Mojacar SPA Hotel einfach exzellent.

Neben seinem kulturellen Reichtum ist Mojácar der ideale Ort für alle, die den Kontakt mit der Natur auf den zahlreichen Rad- und Wanderwegen suchen. Alle diese Wege sind speziell gestaltet und bieten einzigartige Aussicht aufs Meer.

 

Playa de Matalascañas

Matalascañas

 

Matalascañas – Natur und Gastronomie pur

Eines der beliebtesten Reiseziele in der Provinz Huelva ist Matalascañas, das in einer der begünstigten Gegenden am Atlantik liegt. Der Ort ist für seine traditionellen Choquitos Fritos und die roten Krabben aus Huelva bekannt. Hier kann man eine ideale und sehr südliche Silvesterfeier verbringen, denn dieser Ort stirbt nach dem Sommer keinesfalls aus.

Sie sollten sich für ein Hotel wie das FERGUS Style El Cortijo Golf Hotel entscheiden, in dem Sie lange und entspannende Golftage wie auch einen Urlaub mit viel Wassersport und Spaziergängen an den kilometerlangen Stränden entlang verbringen können.

 

Silvester am Mittelmeer

Man behauptet, es gäbe wenige Orte, die so schön wie Costa Azahar in Castellón sind. Der Blick auf das Mittelmeer und alle weiteren Vorteile der Region Valencia sind eine Garantie für ein ausgezeichnetes Jahresende in dieser Gegend.

Ein sicherer Treffer? Wählen Sie ein Hotel direkt am Strand (wie das FERGUS Alcoceber), um das Neue Jahr mit schönster Aussicht zu begrüßen.

Landschaften, Sport und Vergnügen im Norden Mallorcas

Jeder Tourist, jeder Reisende und jeder Besucher erfährt das Reiseziel auf andere Art, aber alle Besucher Mallorca, die die Insel in den Sommermonaten besuchen, stimmen darin überein, dass nur wenige Dinge mit der natürlichen Schönheit des Nordens der Insel vergleichbar sind.

Der Norden der Insel ist bei allen, die die Unterhaltung in der Hauptstadt der Balearen (Palma de Mallorca) und die Strände im Süden (wie den überall bekannten und paradiesischen Es Trenc Strand) vorziehen, weitgehend unbekannt. Er ist aber genau richtig, um wunderschöne Landschaften, Wassersport und Berge sowie Unterhaltung für Groß und Klein zu genießen. Heute möchten wir eine Tour durch diese Orte machen, deren Namen wir hier vorstellen. Möchten Sie uns dabei begleiten?

Cala Millor, Mallorca

Cala Millor – eine Oase der Ruhe

Obwohl die Bevölkerung hier (im Vergleich zu anderen Gebieten auf der Insel) prozentual sehr jung ist, strahlt Cala Millor Ruhe aus. An diesem Ort der Insel kann man den Begriff Urlaub noch im wahrsten Sinne des Wortes genießen.

In dieser Gegend Mallorcas kann man nicht nur herrliche Orte im Inneren wie Sant Llorençs des Cardassar besichtigen, sondern auch die Strandtradition an Orten wie S’Illot und Cala Bona kennenlernen.  Weiterhin gehören hochwertige gastronomische Routen sowie Gebiete, an denen man alle Sportarten treiben kann, dazu. Aus diesem Grund ist es mehr als verständlich, warum so viele Besucher diese Gegend für ihren Urlaub wählen.

Can Picafort – viel mehr als nur Stand

Can Picafort, Mallorca

Can Picafort ist das Highlight des beeindruckenden Strands von Muro (der sogar dazu geführt hat, dass Mallorca mit der Karibik verglichen wurde) mit unendlichen Strandpromenaden und gleichzeitig bedeutend mehr als nur ein Strandreiseziel. Dieses Gebiet im Norden Mallorcas ist perfekt für Fahrradliebhaber und für Familien, die Ruhe und Unterhaltung suchen, denn hier gibt es einfach alles für einen gelungenen Urlaub.

Alcúdia – das Königreich des Wassersports
Wie schon der Titel besagt, ist Alcúdia das Paradies für Wassersportliebhaber. An diesem Reiseziel kann man die schönsten Landschaften Mallorcas genießen und gleichzeitig Kitesurf, Stand-up-Paddle oder Parasailing treiben sowie Kajakfahren oder auch Segeln mit einem Sportlehrer lernen.

Wo kann man im Norden Mallorcas übernachten?
Der Norden Mallorcas kennzeichnet sich durch seine qualitativ hochwertigen Hotels. Sie sind perfekt in die Magie der Umgebung eingebettet und bieten alle Serviceleistungen für Groß und Klein. In Cala Millor fällt unsere Wahl auf das Ferrer Isabel Appartementhotel (wegen seiner zahlreichen Aufmerksamkeiten und Serviceleistungen) und in Can Picafort und Alcúdia auf die Ferrer Tamarindos Appartements und das Ferrer Janeiro Hotel & Spa als einziges Hotel an der Bucht von Alcúdia.

Málaga aus einem exklusiven Luxushotel heraus betrachten

Es wird behauptet, Andalusien habe zwei Hauptstädte – eine westliche, d. h. Sevilla, und eine östliche, in diesem Fall Málaga. Málaga ist eine hübsche Stadt mit ausgezeichneten Temperaturen das ganze Jahr über. Weiterhin bietet sie Geschichte, internationale Kultur und Gebräuche, die alle (und zwar auf den ersten Blick) begeistern. Somit ist Málaga eine Provinz zum Erkunden, Erholen wie auch für exklusiven Urlaub voller Luxus – wie zum Beispiel:

Puerto Banus

Puerto Banus

Einzigartige Programme zur Entdeckung Málagas

  • Shoppingtour in der Larios Straße

Die Larios Straße in Málaga ist mit ihrer Geschichte und Tradition der Treffpunkt der „Fashion Victims“ dieser andalusischen Provinz. In dieser zentral gelegenen Straße findet man Bekleidung, Schuhe und Accessoires lokaler, nationaler und internationaler Marken. Da der Besucherandrang in den Spitzenzeiten auf dieser Straße sehr groß ist, sollte man die Shoppingtouren auf der Larios Straße entweder morgens ganz früh (so gegen 10:00 Uhr) oder abends spät machen.

  • Puerto Banús – einzigartig auf der Welt

Man muss zwar ca. dreißig Kilometer fahren, aber ein Besuch in Puerto Banús ist ein Genuss. Hier liegt einer der weltweit exklusivsten und von Liebhabern des Luxus meist besuchten Häfen mit seinen kleinen weißen Häusern, den Riesenjachten an den Bootsstegen und dem Aroma nach Luxus pur in der Luft (mit Läden wie Just Cavalli oder Versace u. a.).  

  • Abendessen mit dem Mittelmeer als Hintergrund

Egal ob in der Stadt oder am Hafen – das Mittelmeer ist in Málaga immer präsent. Die leichte Brise des Alborán Meers (das die Küsten Málagas umspült) lädt zu einem romantischen Abendessen bei Kerzenschein mit den Mittelmeerwellen, ihrem Geruch und ihrer Feuchtigkeit im Hintergrund ein. Wir können dieses einzigartige Erlebnis nur empfehlen!

 

Luxushotels in Málaga

Der erlesene Tourismus, der Málaga seit vielen Jahren besucht, hat dazu geführt, dass die Stadt als Bezugspunkt unter dem hochwertigen Hotelangebot gilt.  Hier die herausragenden Luxushotels:

  • Vincci Aleysa Hotel: Das Vincci Aleysa Hotel ist ein 5-Sterne Hotel mit Rauchverbot, das sich ausgezeichnet für alle anbietet, die mehr als nur ein Hotel erwarten. Es liegt am exklusiven Strand in Benalmádena. Mit seinem gastronomischen Angebot und seiner Wellnessanlage gehört es zu den relevantesten Hotels dieser Gegend.
  • Vincci Estrella del Mar Hotel: Das exklusive 5-Sterne-Hotel Vincci Estrella del Mar befindet sich in Marbella und ist weniger als 10 Minuten von Puerto Banús entfernt. Hier können Sie sich hervorragend erholen und die Provinz Málaga von ihrer schönsten und feinsten Seite kennenlernen.
  • Vincci Málaga Hotel: Wer einen Aufenthalt in der Stadt wünscht, sollte das Vincci Málaga Hotel wählen. Dieses 4-Sterne-Hotel liegt am Meer.

Guardar